FEMME MAISON`s Atelier Privé im Wiener Servitenviertel - FAQ Häufig gestellte Fragen

Aktualisiert: 17. Sept 2019


Haben Sie Öffnungzeiten?


Montag bis Samstag nach Terminvereinbarung, sowie jeden Donnerstag Nachmittag von 15 - 20 Uhr (ausgenommen Feiertage).



Wie mache ich mir am Besten einen Termin aus? Wann kann ich am Besten vorbeikommen?


Ob telefonisch (+43 650 3616682), über unsere Website oder lieber via Email, es ist ganz Ihnen überlassen. Wir versuchen Ihrem Wunschtermin nachzukommen, erlauben uns aber auch Alternativ-Termine anzubieten. Ohne Terminvereinbarung können Sie gerne jeden Donnerstag Nachmittag von 15 - 20 Uhr vorbeikommen. An diesen Tagen stehen unsere Türen offen und ist somit eine gute Gelegenheit uns kennenzulernen.





Was erwartet mich an einem offenen Donnerstag Nachmittag?


Es ist eine entspannte Atmosphäre, in der Sie sowohl ungestört als auch wenn gewünscht mit Beratung nach Herzenslust schmökern können. Ausserdem überraschen wir Sie immer gerne mit Köstlichkeiten aus unserem Servitengrätzel. An unseren Donnerstagen kommen auch immer gerne unsere Stammkundinnen vorbei, es ist ein gemütlicher, entspannter Austausch unter Frauen.





Welche Möglichkeiten habe ich mein FEMME MAISON Stück zu finden?


Unser Sortiment ist durch unsere langjährige Erfahrung stetig gewachsen. Alltags-, Abend- und Businesskleidung waren seit Beginn an ein Fokus unserer saisonalen Kollektionen. Mittlerweile haben wir ebenso eine Expertise und grosse Vorliebe für Abend- und Brautkleider.


Prinzipiell unterscheiden wir zwischen Prêt-à-porter und Bespoke, zwei unterschiedliche Arten die wir Ihnen in unserem Atelier anbieten. Die Prêt-à-porter Kollektion kann wie der Name (in französisch) schon sagt: sofort getragen beziehungsweise in unserem Atelier gekauft werden.


Bespoke beschreibt die Anfertigung entweder eines bereits bestehenden FEMME MAISON Designs mit eigener Stoff- und Farbauswahl sowie individueller Adaption oder eines eigens für Sie individuell kreierten Entwurfs.





Wie lange dauert eine Anfertigung?


Bei Anfertigungen ist erfahrungsgemäss (je nach Adaption, sowie Farb- und Materialauswahl) vom Erstgespräch bis zum fertigen Stück in ihren Händen 14 Tage bis maximal 6 Wochen (spezielle Massanfertigungen mit mehreren Anproben) zu rechnen.



Habe ich nach Kauf eines FEMME MAISON Stückes eine Garantie?


Wenn Sie gut auf Ihr Stück aufpassen, versprechen wir Ihnen dass es Ihr Leben lang hält. Sollte es nicht so sein, bitte kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns gerne darum.





Wieviel kosten Femme Maison Stücke?


Prêt-à-porter

Ober- und Unterteile 350 - 600 Euro.

Seidenkleider 500 - 1.200 Euro

Jacken und Mäntel 450 - 1.500 Euro

Abend- und Brautkleider 800 - 2.500 Euro


Bespoke

Anfertigungen je nach Adaptierung, erfahrungsgemäss plus 10 - 20%.

Individuell entworfene und gefertigte FEMME MAISON Abend- und Brautkleider beginnen bei € 2.500. Bei Anfertigungen bitten wir um eine Anzahlung von 30% bei Auftragsbestätigung.



Wo werden FEMME MAISON Stücke gefertigt, woher kommen Ihre Stoffe?


Alle Anfertigungen werden in höchster Qualität und englischer oder französischer Verarbeitung in Wien mit viel Erfahrung entwickelt und mit Hand gefertigt.

Unsere handselektierten Woll-, Seiden- und Spitzenstoffe stammen ausschließlich aus renommierten Werkstätten aus Österreich, Frankreich, Italien und England.



Kann man bei Ihnen auch mit Karte zahlen?


Ja. Wir akzeptieren alle Bankomat- sowie Kreditkarten.


Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten Sie Ihnen gerne.


Exquisite Brautmode für authentische, moderne und charismatische Frauen mit Charakter.